Aktuelle Projekte

„Riach amoi!“- ein Kooperationsprojekt der Fachschule Andorf mit Sensoleo.

Ende Jänner beschäftigten sich die Schülerinnen der 2b-Klasse im Rahmen des Leader-Projektes „Region macht Schule“ eine Woche mit dem Thema „Ätherische Öle“. Besonders interessant war der Vortrag mit Daniel Fuchs von der Firma Sensoleo, der viel Fachwissen mitteilte und mit den Schülerinnen Lavendel destillierte. Die 2b-Klasse arbeitete während der Projektwoche selbstständig an der Entwicklung von Produkten mit ätherischen Ölen und gestaltete dazu Etiketten mit eigenem Logo. 


Aktuelles vom Projekt "Riach amoi" mit der Firma SENSOLEO.

Die Projektwoche der 2b-Klasse startete vor 2 Wochen. Die Schülerinnen erhielten in dieser Woche diverse Inputs, u.a. war Daniel Fuchs bei uns an der Schule und hat mit uns Lavendel destilliert. Er stand den Schülerinnen beim Projekt beratend zur Seite. Die Schülerinnen teilten sich Gruppen auf und arbeiteten selbstständig an der Enwicklung von Produkten mit ätherischen Ölen (twse. aus der Region). Diese Woche wurde das Projekt in der Schule präsentiert und die entwickelten Produkte (Roll-ons, Raumspray) intern zum Verkauf angeboten.


NMS Andorf: Die Welt der Düfte bei SENSOLEO.

Die Firma Sensoleo aus Esternberg öffnete am 15. Oktober 2018 ihre Türen für die Schülerinnen und Schüler der NMS Andorf. Am ersten Projekttag präsentierte der Inhaber Daniel Fuchs sein Unternehmen. Er gewährte den an Naturwissenschaften interessierten Jugendlichen Einblicke in die Produktion von Ätherischen Ölen und Hydrolaten aus einheimischen Kräutern und Nadelhölzern. Hautnah erlebten sie die Herstellung von Weißtannenöl. „Zuerst haben wir die Destillationsanlage beheizt, dann mit Nadelzweigen befüllt, die Destillation überwacht und schließlich das Endprodukt begutachtet“, berichtet Tobias Lechner.

Eine Woche später wurde der Chemiesaal der Schule zum Labor der Düfte. Mit Hilfe von Herrn Fuchs gewannen die Schülerinnen und Schüler an den von ihm zur Verfügung gestellten Destillationsanlagen hochwertige Öle. „Es ist schon erstaunlich, wie viel Rohmaterial man für ein paar Tropfen ätherisches Öl braucht,“ meint Vanessa Eder. Stolz nahmen die Jugendlichen die selbstgemachten Öle aus Lavendel, Oregano, Pfefferminz oder Bergamotte mit nach Hause.


LWBES Andorf: „Erdperle“ – Ein Erdäpfelprojekt in ihrer besonderen Vielfalt.

Die Kooperation mit der Sauwalderdäpfel GmbH entstand im Zuge eines Projektes zwischen Wirtschaft und Schule in der Region Innviertel – „Region macht Schule“. Die 16-jährigen Schülerinnen der 2c Klasse der LWBFS Andorf beschäftigten sich am 30.10 und am 31.10 mit dem Erdapfel, ganz besonderes mit den Sauwalderdäpfeln. Den 30.10 starteten die Schülerinnen beschwingt mit einigen abgewandelten Kartoffelspielen. Anschließend  folgte ein Vortrag von Herrn Paminger über die Marke Sauwalderdäpfel. Er erzählte über die verschiedenen Sorten, den Anbau und die Marke „Sauwalderdäpfel“. Im Anschluss verkosteten und bewerteten wir Schülerinnen in vier 8-er Gruppen je zehn verschiedene Sorten in Geschmack, Fleischfarbe und Gesamteindruck. 

Am Nachmittag ging es am Betrieb von Herrn Paminger weiter, wo er seit 2012 Geschäftsführer ist. Die von zehn Bauern gelieferten Kartoffeln werden zum Hof gebracht und dort so lange eingelagert, bis sie gebürstet, sortiert und verpackt werden. Anschließend werden diese in nachhaltig produzierten Verpackungen zu 70% in den Einzelhandel, zu 20% in den Großhandel und zu 10% am eigenen Hof verkauft. Aus den Sauwalderdäpfeln wird von Herrn Paminger selbst ein weiteres Produkt hergestellt, nämlich der „Sauwald- Erdäpfelvodka“. 

Am nächsten Tag nahmen wir die Kartoffel von Seiten der Landwirtschaft und der Ernährung in den Blick und erfuhren über den besonderen Stellenwert in der Küche. Zum Abschluss der beiden Projekt- Starttage stellten wir die von uns vergebenen Punkte bei der Verkostung in einem Diagramm dar und kamen zu einem sehr eindeutigen Ergebnis.

Auch für die weiteren Schulwochen wird die wertvolle Knolle immer wieder im Unterricht präsent sein. Sei es in der Küche, wo wir sie als Hauptgericht, Beilage oder Dessert zubereiten bzw. mit Kindern leckere Rezepte verwirklichen. Dass der Erdapfel für Kinder noch mehr zu bieten hat, zeigt sich auch im Kinderbetreuungsunterricht bzw. der Vorbereitung für die Kindergartenpraxis. So wird uns die „Erdperle“, wie wir Schülerinnen unser Projekt bezeichnen, auf vielfältige Weise in diesem Unterrichtsjahr begegnen.